Harry Potter-Die Heiligtümer des Todes

Am Anfang des Buches geht es darum, wie Harry Potter von dem Phönix-Orden aus dem Haus der Dursleys zum Fuchsbau, das Haus der Weasleys, gebracht wird.

Allerdings kommt ihnen Lord Voldemort und dessen Todesser dabei in die Quere. Es entsteht eine Verfolgung und der Auror Made-Eye Moody wird von Snape getötet.

harry gelingt es mithilfe von Hagrid und dessen magischen Motorrad den Todessern und dem Dunklen Lord zu entkommen.

Während dieses Kapitels wurde mir klar, dass man davor sich noch einmal überlegen sollte worum es in den anderen 6 Bänden geht.

3.12.07 08:42, kommentieren